Urlaub am Meer zu einem fairen Preis

Sint Maartenszee

Als richtiges Feriendorf besteht dieser Ort fast ausschliesslich aus Einrichtungen für Feriengäste. Direkt hinter dem Dünensaum beginnen Campingplätze, Ferienhausparks und auch einige Privatunterkünfte. Es gibt hier einen Erlebnispark und eines Spielparadies auch für die ganz Kleinen. Auch gibt es seit einigen Jahren Erlebnispark Fluwels Tulpenland. Hier lernen Sie auf eine einzigartige Weise alles über den Tulp.
 
Geschäfte, Restaurants, Imbissgelegenheiten und zwei Saisonrestaurants am Strand sorgen für einen der sorgenfreien Urlaub. Ein Strandrestaurant ist sogar ganzjährig geöffnet! Der Strand ist erreichbar über einen Fahrrad-/Wanderweg durch die Dünen. Die Wanderung dauert ca. 10 Minuten. Bei frischem Seewind kann man auch mal einen der Dünenteiche aufsuchen. Und auch hier gilt: Der Hund ist erlaubt am Strand.
Im Naturgebiet “Het Wildrijk” kann man tausende wilde Hyazinten bewundern. Das Gebiet bezieht seit Jahren gesäubertes Dünenwasser über ein ausgeklügeltes Gräbensystem dem sogenannten “Duinrellenprojekt”, wobei es sich um eine natürliche Wasseraufbereitung handelt.

Sint Maartenszee bekommt ein "Facelift"
Endlich hat die Gemeinde Geld reserviert um auch Sint Maartenszee schöner zu machen. Petten und Callantsoog gingen Sint Maartenszee vor und sind verbessert. Die Verkehrssicherheit am Zeeweg/Belkmerweg vor allen für Radfahrer  und am N9/Zeeweg wird untersucht und verbessert. Es wird Beleuchtung angebracht am Fussweg in den Dünen zum Strand. Es kommt einen Bus auf Sonnenenergie, womit 14 Personen vom Parkplatz zum Strand gebracht werden können. Es kommt ein richtiger Eyecatcher am Anfang von Sint Maartenszee. Noch nicht bekannt was es wird. usw. Sobald wir mehr neues haben, melden wir sie. Hoffentlich werden die Arbeiten schnell anfangen!