Urlaub am Meer zu einem fairen Preis

Petten

 

Keinen Massentourismus
Suchen Sie keinen Massentourismus, sondern Authentizität? Dann ist Petten eine ausgezeichnete Urlaubsbestimmung. Dort, wo die majestätische Hondsbossche Zeewering endet und in den natürlichen Küstenschutz – die Dünen mit einem herrlichen Wald – übergeht, liegt dieses kleine Dorf. Im empfindlichen Dünengebiet liegt, als großes Geheimnis versteckt, ein wunderbarer Waldsee. Die Ausstellung  Zand en Zee erzählt die weitberühmte Geschichte über den Kampf gegen das Wasser.
 
Viertes Dorf
Das Dorf hat bereits viel erlebt. Soweit bekannt, ist dies schon wieder das vierte Dorf! Eigentlich hat Petten alles, was man sich in einem Urlaub wünscht. Einen herrlichen Strand, ein prächtiges Dünen- und Waldgebiet und ein gemütliches Zentrum, das im Moment umgebaut wird, mit Geschäften, Restaurants und Straßencafés.
 
Neu, grosser Strand
In 2015 wird der Dorfplatz völlig renoviert. Und der Strand kennen Sie nicht mehr zurück! Vergangenen monaten wurde schwer gearbeitet um das Land auch in der Zukunft zu schützen gegen das Meer. Dazu sind  tausende von Kubikmeter Sand aufgespritzt, damit Dünen entstanden sind am Deich und ein rieser Strand! Durch den neuen Dünen ist ein Fahrradweg angelegt. Wirklich traumhaft geworden. Und wie immer Ihr Hund ist erlaubt am Strand! Der Dorfplatz ist in 2016 völlig renoviert !Sie werden begeistert sein!
Farbenpracht
Im Frühjahr ist die unmittelbare Umgebung eine farbenprächtige Augenweide. Die blühenden Tulpenfelder sorgen für eine prächtige Farbpalette. Bei Petten fängt das weltweit größte ununterbrochene Blumenzwiebelgebiet an, das sich bis Den Helder erstreckt. Von Anfang April bis Mitte Mai finden dort zahllose Veranstaltungen im Rahmen von „Bloeiend Zijpe“ statt.