Urlaub am Meer zu einem fairen Preis

Kopf von Nord-Holland

Herzlich willkommen in der Region ‚Kop van Noord-Holland‘
Sonne, Meer und Strand
Die Region ‚Kop van Noord-Holland‘ wird bereits viele Jahre mit den meisten Sonnenstunden der Niederlande verwöhnt!  Hier erwarten Sie 30 km Strand, wo Sie in aller Ruhe Ihre Badelaken ausbreiten können, denn es gibt genug Platz. Die Vielseitigkeit der Badeorte ist außergewöhnlich. Während Sie in Callantsoog lebhafte Betriebsamkeit genießen können, finden Sie u.a. in Groote Ketten Petten oder in St. Maartenszee die gewünschte Ruhe. Und… alle Badeorte sind gut erreichbar. Hier können Sie Ihr Auto auf einem der vielen Parkplätze an den Dünen noch gratis parken. Hier können Sie herrliche Fahrradtouren über kleine Polderwege, Deiche und durch die Dünen unternehmen und die weitläufige Aussicht genießen, sich an der abwechslungsreichen Landschaft und den prächtigen Wolkenbildern erfreuen, die so manchen Maler inspiriert haben. Im Frühling bieten Ihnen die blühenden Blumenfelder ein spektakuläres Bild, denn hier befindet sich das größte aneinander liegende Blumenzwiebelgebiet der Welt.
Wasser und Spaß
Die Region ist an drei Seiten von Wasser umgeben: der Nordsee, dem Marsdiep und dem Wattenmeer. Alle mit ihren eigenen typischen Merkmalen. Von Wieringen aus können Sie das Watt erkunden und Seehunde sichten. Den Helder verdankt seine Bekanntheit der Marine, die hier ihren Heimathafen hat, hat aber einiges mehr zu bieten.
 
Die alte Reichswerft Willemsoord erstrahlt saniert im alten Glanz und auf dem Gelände finden Sie diverse kleine Restaurants, das Marinemuseum und Dorus Rijkers Rettungsmuseum. Und nicht zuletzt Schagen, eine freundliche kleine Stadt inmitten der Region. Im Sommer finden hier die westfriesischen Folkloremärkte statt. Wenn Sie die Geselligkeit mögen, sollten Sie Schagen besuchen. Es gibt dort viele kleine Restaurants, kleine Bars rundum den Markt. Und auch Einkaufen ist hier ein netter Zeitvertreib. Viele haben dieses Städtchen bereits entdeckt.
 
Westfriesischer Umgehungsdeich
Zentral in der Region liegt ein Teil des Westfriesischen Umgehungsdeichs, dem ältesten Deich der Niederlande, der Westfriesland umschließt. Der Deich ist ein Provinzdenkmal mit einer Gesamtlänge von 126 Kilometern. Dieses Wunder aus menschlicher Hand ist bereits 800 Jahre alt und verbindet die historischen Städte Alkmaar, Hoorn, Enkhuizen und Medemblik. Der Umgehungsdeich schlängelt sich wie eine grüne Route durch die Landschaft und führt die Besucher unserer Region an weitläufigen Landschaften mit einzigartigen Aussichten, typischen Straßendörfern mit Haubargen und den ehemaligen VOC-Städten mit ihren wunderbar erhaltenen Innenstädten entlang. Ein großer Teil des Deiches bildet noch immer die Grenze zwischen Land und Wasser, an anderer Stelle verläuft der Deich quer zwischen Poldern und Landgewinnungen als Denkmal des ewigen Kampfes gegen das Wasser.